Vakuumisolation im Baubereich - Effizient und Ökologisch

Der große Vorteil von Vakuum-Isolations-Paneelen besteht in seinem extrem geringen Raumbedarf. Diese Eigenschaft macht es möglich, in Bereichen zu dämmen, die mit konventionellen Dämmstoffen nicht ausreichend isoliert werden können. Durch VIPs können diese sogenannten Wärmebrücken geschlossen werden. Die daraus gewonnene Energieeinsparung hilft der Umwelt und lohnt sich besonders auch finanziell. Weiterhin wird der Bau von energieeffizienten Gebäuden in vielen Ländern staatlich gefördert. Damit lohnt sich der Einsatz von Vakuum-Isolations-Paneelen doppelt. Auch ergeben sich durch den Einsatz von VIPs direkte praktische und architektonische Vorteile und Möglichkeiten in vielen Bereichen (z.B. Vermeidung von Stufenbildung beim Terrassenübergang bei gleichzeitig starker Wärmedämmung) . 

Ein weiterer großer Vorteil ergibt sich aus der Tatsache, dass Wohnraum insbesondere in Großstädten teurer wird. Durch den Einsatz von Vakuum-Isolations-Paneelen kann bei gleicher Dämmung deutlich effizienter, d.h. mit weniger Platzbedarf isoliert werden. Im Vergleich kann die Dämmung mit herkömmlichen Materialien um den Faktor 5 reduziert werden. Damit bleibt mehr Platz für den Mieter/Käufer des Wohnobjekts. Bei Quadratmeterpreisen von bis zu 7000 Euro (bezogen auf München, Stand Juli 2017 - Quelle: immowelt.de) lohnt sich eine effiziente Dämmung innerhalb kürzester Zeit. 

Mit unseren vakuVIP Vakuum-Isolations-Elementen dämmen sie effizient und gleichzeitig ökologisch. Das Produkt enthält keine toxischen oder gefährlichen Substanzen. Der Kern ist beispielsweise zum größten Anteil aus Kieselsäure. Dieser Stoff wird auch in Nahrungsmitteln eingesetzt und ist vollkommen physiologisch. Weiterhin werden unsere VIPs vollständig in unserem Werk in Deutschland hergestellt. Dabei achten wir auf eine energieeffiziente und nachhaltige Produktion. Das Kernmaterial können wir beispielsweise recyceln. Zusätzlich erzeugen wir Strom mit unserer hauseigenen Solaranlage. 

Nachfolgend finden Sie für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete Beispiele und die passenden Produkte/Lösungen. Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Bauvorhaben. Kontaktieren Sie uns. 

Dämmung am Steildach

Für Steildachlösungen sind unsere Vakuum-Isolations-Paneele bestens geeignet.


Auf den Dachstuhl werden die Trägerplatten befestigt (siehe Fotos rechts) und eine Lattung wird im Raster der vakuVIP Elemente darauf geschraubt. Das Lattenraster verhindert ein Verrutschen der Dämmung und gibt zugleich den Befestigungspunkt für die Beplankung und die spätere Eindeckung. In dieses Raster werden die Dämmelemente verlegt und mit der Deckschicht aus wasserfest verleimtem Plattenmaterial abgedeckt.
Darauf kann anschließend die Außenhaut der Dacheindeckung verlegt werden.

Die Verlegung ist einfach und schnell, das Ergebnis sind hochwertig gedämmte Dächer ohne Kompromisse. 

Passende Produkte:

Dachgauben

Bei Gauben, besonders im Denkmalschutz, spielt die Stärke der Dämmung in Bezug auf den Aufbau und die Statik eine nicht unwesentliche Rolle.

Mit einer Ultra-Hochleistungsdämmung von Vaku-Isotherm wird die Stärke des Aufbaus minimiert. Dadurch kommt es zu einer Gewichtsreduzierung und Dämmwerte im Niedrigenergie-Bereich werden mühelos erreicht.

Im Dachbereich lässt sich so, trotz maximalster Dämmeigenschaften, der Aufbau auf ein Minimum reduzieren.

Das hier gezeigte Beispiel verdeutlicht den Einsatz in einer Gaube unter denkmalschützerichen Gesichtspunkten.
Mit herkömmlichen Dämmstoffen ließe sich keine optimale Dämmung erreichen. Unter der Vorgabe einer dem Original entsprechenden Ansicht. Eine Auflage war, den neu geschaffenen Raum als vollwertig gedämmten Raum zu nutzen, unter neuesten energetischen Betrachtungen.

Bild 1 – zeigt dabei den Ist-Zustand am Bau
Bild 2 – die Lösung mit herkömmlichen Dämmmaterialien
Bild 3 – die Lösung mit vakuVIP

Passende Produkte:

Außenwände

Effektive herkömmliche Außenwanddämmungen sollten 150 - 200 mm stark sein, um wirkungsvoll Energie einzusparen. Das Haus „wächst“ mit seiner Dämmung in die Breite, Dachüberstände verschwinden, Fensterlaibungen werden zu sogenannten Schießscharten, es dringt weniger Licht in die Räume. Laibungen werden meist stiefmütterlich gedämmt und bilden mit den Rollladenkästen die zukünftigen Kältebrücken.

Nicht so mit der vakuVIP Bauplatte. Sie erzielt vergleichbare Ergebnisse schon mit 30mm Stärke. Komplett mit Laibung gedämmt, kommt selbst ein Altbau ohne viel Platz schnell auf passivhausähnliche Dämmwerte.

Die Verarbeitung ist einfach. Sie wird auf die Fassade mit handelsüblichem Mörtelkleber geklebt, im Bereich des umlaufenden EPS-Einleimers gedübelt, Putzgewebe aufgespachtelt und danach verputzt. Besonders geeignet ist die vakuVIP Bauplatte für die Dämmung von Toreinfahrten, wo es in Breite und Höhe oft um wenige Zentimeter geht. Ein weiteres Beispiel ist die Außendämmung von überhängenden Decken, wenn sich darüber bewohnte Räume befinden. Ein konventioneller Dämmaufbau braucht hier oft zu viel Platz. Daher empfiehlt sich dieses Dämmsystem besonders für Arbeiten im Denkmalschutzbereich und der Sanierung.

Passende Produkte:

Glasfassaden - Wintergartenbau

Ultrahochleistungsgedämmtes Sandwich-Paneel, als einbaufertiges Bauteil. Mit dieser Lösung ist das Paneel genauso stark wie die übrige Verglasung und lässt sich somit problemlos in Fenster-, Tür-, Wintergarten- und Fassaden-Konstruktionen integrieren.

Das Paneel besitzt bessere Dämmwerte als das verwendete Isolierglas. Dadurch sind sie bestens geeignet für Niedrig- oder Null-Energie Lösungen im Fassadenbereich. Der zwischen den jeweiligen Deckschichten eingelegte umlaufende EPS-Einleimer im Randbereich ermöglicht ein optimales Einsetzen des Sandwich-Paneels und fängt den gewünschten Anpressdruck der Dichtungen auf. Bitte beachten Sie, dass das Paneel nicht lichtdurchlässig ist. 

Fußböden

In Fußböden bieten unsere vakuVIP Elemente große Vorteile. Auch hier kommt die extrem geringe Aufbauhöhe des VIPs im Vergleich zu herkömmlichen Dämmstoffen zum Tragen. Die schlanke Integration mit Fußbodenheizungen ist nur eine der vielen Anwendungen aus diesem Bereich. 

Im Foto ist ein exemplarischer Aufbau von unserem vakuVIP B2 Element im Fußboden zu sehen. Die Gesamtaufbauhöhe beträgt in diesem Fall bei einer 20mm vakuVIP Stärke ca. 50mm, zzgl. Fliesen oder Parkett. Damit ist eine perfekte Wärmedämmung bei geringer Aufbauhöhe realisiert. 

Die Schichten im Foto: 
Vorgrundierte, zweilagig verklebte Gipsfaserplatte, Vlies,
vakuVIP in der vorgesehenen Stärke, Vlies, Dampfbremse,
Untergrund Betonfläche, grundiert

Zum Erreichen noch höherer Dämmwerte kann vakuVIP auch zweilagig verlegt werden. Dies vermeidet etwaige Isolationsverluste durch die Hüllfolie des VIPs an den Stoßkanten. 

Passende Produkte:

Fußböden mit Fußbodenheizung

Der Aufbau einer Fußbodenheizung mit einer effektiven Dämmung wird mit konventionellen Dämmsystemen sehr hoch. Bei Verwendung von 20mm vakuVIP-Elementen beträgt der Fußbodenaufbau mit Heizungssystem und Fliesenbelag gerade einmal ca. 85mm. Dabei werden die vakuVIP Elemente unter der Fußbodenheizung verlegt, sodass die abgestrahlte Wärme der Fußbodenheizung ideal in den Wohnbereich geleitet wird. Verluste der Fußbodenheizung in den Boden werden so vermieden. Im Foto rechts dargestellt ist unser Produkt vakuVIP Protekt-1, welches hierfür ideal einsetzbar ist. Zum Erreichen höherer Dämmwerte kann vakuVIP auch hier zweilagig verlegt werden.

Passende Produkte:

Fußböden mit Parkett / Laminat

Geringe Aufbauhöhe, hohe Dämmwirkung, einfach zu verlegen - Auch bei der Integration von Vakuum-Isolations-Paneelen in den Fußboden in Kombination mit Parkett oder Laminat hat der Einsatz viele Vorteile. 

Bei Verwendung von 20mm vakuVIP beträgt der Fußbodenaufbau gerade einmal ca. 85 mm. Damit entsteht beispielsweise mehr Platz im Vergleich zu konventionellen Dämmstoffen für hohe Räume bei gleicher Dämmleistung. Zum Erreichen noch höherer Dämmwerte kann vakuVIP auch zweilagig und in anderen Stärken verlegt werden.

Passende Produkte:

ultraVIP Terrassendämmung

Die einfache und effiziente Lösung zur Dämmung von Terrassen: Eine Kombination der Produkte vakuVIP SP-2/E und vakuVIP Gum-1, nur kommt anstelle der Polystyrolplatte eine 15 mm PUR-Decklage zum Einsatz.

Die Besonderheit: Der 50 mm PUR-Einleimer im Randbereich ermöglicht ein flexibles Anpassen (Beschneiden) der Ränder um bis zu 30 mm. Damit können u.a. Ungenauigkeiten am Bau problemlos ausgeglichen werden. 

Damit bieten wir ein Dämm-Paneel, welches fertig konfektioniert, speziell für den Terrassen- und Flachdachbereich von uns produziert wird. Es zeichnet sich durch seine geringe Wärmeleitfähigkeit von 0,007 W/m²K des Vakuum-Dämmkerns sowie einer extrem geringen Aufbauhöhe von nur 38 - 63 mm aus.

Passendes Produkt:

Terrassen & Flachdächer

Hier sehen Sie Beispiele für Aufbauten von Flachdach- und Terrassen-Dämmungen, welche damit hochenergetisch gedämmt sind.

Der Vorteil liegt auch hier in der geringen Aufbauhöhe, was besonders bei Terrassen mit darunter befindlichen Wohnräumen den entscheidenden Vorteil bringt.

Die Höhe des Innenbodens ist mit der des Terrassenbodens identisch. Somit kann ein niveaugleicher Balkontüraustritt realisiert werden, der optisch als auch praktisch von Vorteil ist. Mit herkömmlicher Dämmung ist dies nicht möglich, da bei gleichen Niveaus sonst bei der Isolationsleistung Abstriche gemacht werden müssten. Modernes Bauen ist somit nur mit Vakuum-Isolations-Paneelen möglich. Vaku-Isotherm hat hierfür die optimalen Produkte im Portfolio. 

Passende Produkte:

Rollladenkasten

Auf den meisten thermografischen Aufnahmen von Häusern fallen immer wieder Kältebrücken im Bereich der Rollladenkästen ins Auge. Wenn Sie sich die Einbausituation anschauen (linke Grafik), ist die Ursache nachvollziehbar. Es entsteht im Wohnraum ein Punkt, der eigentlich eine Außenwand darstellt, aber mit lediglich 20mm Polystyrol o.ä. gedämmt wird. Sturz und Laibung sind auch hier meistens nicht gedämmt. Mit herkömmlichen Dämmstoffen kann im Vergleich zum Rest des Gebäudes an dieser Stelle nicht der gleiche Wärmedurchgangskoeffizient erzielt werden, da zu wenig Platz zur Verfügung steht. 

Die Lösung sehen Sie in der rechten Grafik. Die Laibung ist mit der vakuVIP Bauplatte 28mm gedämmt und im Rollladenkasten übernimmt vakuVIP Protekt-2 mit 23mm Stärke die Funktion der Außenwand. So entsteht ein durchgängiges Dämmsystem, welches mit der Leistung der Außenwanddämmung gleichgestellt ist.

Passende Produkte:

Wandanschluss Raffstorekasten

Häufig werden bei Neubauten die Raffstorekästen in die Wärmedämmfassade integriert. Das Ergebnis ist eine flächenbündige Fassade, bei der der Raffstore- oder Rollladenvorsatzkasten nicht zu sehen ist.
In den meisten Fällen entsteht im Kastenbereich dadurch eine große Kältebrücke zum Mauerwerk in der Größe der Raffstoreanlage, bzw. des Rollladenkastens. Mit dem Einsatz von vakuVIP Protekt-2 wird bei einer Stärke von nur 23mm der gleiche U-Wert erzielt, wie beim Rest der Fassadendämmung. Damit ist die Wärmebrücke beseitigt. Dies spart Heizkosten, schont die Umwelt und erhöht so den Wert des Gebäudes. 

Passende Produkte:

Holzrahmenbauweise

Gerade bei der Fachwerksanierung oder beim Holzständerbau ist oft wenig Platz, um eine effektive Dämmung zu integrieren und dadurch die Optik dieser Häuser nicht nachhaltig negativ zu beeinflussen.

Mit unseren Vakuum-Dämmsystemen entscheiden Sie sich für eine platzsparende und energetisch hochwertige Lösung. Wir fertigen die Vakuum-Paneele nach dem Raster Ihrer Unterkonstruktion oder dem Fachwerk. Die VIP’s werden dann darin integriert. Im Holzbau kommen z.B. vakuVIP Paneele zum Einsatz, welche zwischen der Unterkonstruktionslattung eingelegt und danach mit Holz oder Fassadenplatten verkleidet werden.

Passende Produkte:

Beratung nach Maß, wir freuen
uns auf Ihre Anfrage

Für einen Rückkontakt benötigen wir unbedingt Ihre